Evidenzbasierte Grundlagen der manualmedizinischen Diagnostik

EGMD

Im Kurs werden die neurophysiologischen und anatomischen Grundlagen der manualmedizinischen Diagnostik beleuchtet. Es werden grundlegende diagnostische Tools erarbeitet, die es ermöglichen eine segmentale Dysfunktion als Ursache der Beschwerden von Patienten zu diagnostizieren. So soll ermöglicht werden, dass Untersucher ohne bisherige manualmedizinische/manualtherapeutische Ausbildung in der Lage sind mit hoher Wahrscheinlichkeit die Patienten zu selektieren, die von einer Vorstellung beim Manualmediziner/Manualtherapeuten profitieren können. Kolleginnen und Kollegen, die bereits manualmedizinisch/manualtherapeutisch ausgebildet sind, soll der Kurs als Refrescher dienen um die neuesten Entwicklungen zu erfahren. Zum Beispiel werden die viel diskutierte Diagnostik einer Dysfunktion des Sakroiliakalgelenkes oder die Diagnostik eines zervikogenen Kopfschmerzes bezüglich Sensitivität, Spezifität und Reproduzierbarkeit zwischen unterschiedlichen Untersuchern dargestellt.

Neben der theoretischen Betrachtung der Untersuchungstechniken, werden diese durch gegenseitiges Üben der Teilnehmer auch praktisch angewendet.

 

Anmeldung

Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Dr. Karl-Sell-Ärzteseminar Neutrauchburg (MWE) durchgeführt. Anmeldung zum Kurs und Kursabrechnung erfolgen über das Dr. Karl-Sell-Ärzteseminar Neutrauchburg (MWE):

Unabhänig von dem gewählten Termin muss zwingend eine Anmeldung bei der DTMD erfolgen. Wodurch der Zugriff auf unser E-Learning Portal möglich sein wird.

Anrechnung

Eine Anmeldung bei der DTMD ist für alle Kursteilnehmer erforderlich. Eine Bestätigung über die zu erlangenden ECTS (3 ECTS) kann durch eine zusätzliche online-Klausur 4 bis 6 Wochen nach dem Kurs stattfinden. Zusätzliche Kosten entstehen hierdurch nicht.

Die DTMD erkennt die hier erlangten ECTS bei ihren Studiengängen an, ebenso können die ECTS von anderen Universitäten anerkannt werden, wodurch eine Zeit- und Kostenersparnis entsteht.

Teilnahmevoraussetzung:

ärztliche Approbation oder Zulassung als Physiotherapeut

 

 

Rigobert Klett

Prof. Dr. Rigobert Klett

Kursort:

Golfpark Winnerod
Parkstraße 22
35447 Reiskirchen
www.golfpark.de

Language
Archive