Luxemburg / Wien. Prof. Dr. Daniel Bogdan Grubeanu, Prodekan „Lehre und Innovationsmanagement“ an der DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry, ist für eine zweijährige Gastprofessur an den Lehrstuhl für Prothetik der Sigmund-Freud-Privatuniversität Wien (SFU) berufen worden. Die SFU wurde im August 2005 vom österreichischen Akkreditierungsrat als Privatuniversität akkreditiert und betreibt Dependancen in Linz, Berlin, Paris, Ljubljana und Mailand. Das Angebot umfasst Studiengänge der Psychotherapiewissenschaft, der Psychologie, der Humanmedizin, der Zahnmedizin sowie der Rechtswissenschaften und wird zum Teil auch in englischer Sprache angeboten.

Ziel der DTMD University ist die Entwicklung und Durchführung berufsbegleitender postgradualer universitärer Aus- und Weiterbildungs-Maßnahmen und -Studien (formation continue) vornehmlich im Bereich digitaler Technologien im Gesundheitswesen sowie in angrenzenden Disziplinen. Diese richten sich ausschließlich an approbierte Ärzte und Zahnärzte sowie an geprüfte im Gesundheitswesen tätige Berufsgruppen mit nachgewiesener Berufserfahrung.

Die DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry versteht sich als interdisziplinäres Netzwerk von Hochschulprofessoren und Wissenschaftlern renommierter europäischer und internationaler Universitäten, Hochschulinstituten und Forschungseinrichtungen mit akkreditierten akademischen Lehrinstituten und Lehrpraxen.

Prof. Dr. Daniel Bogdan Grubeanu

Prof. Dr. Daniel Bogdan Grubeanu