Die vertikale Augmentation von Kieferkammdefekten gehört zu den schwierigsten Defekten.

Mit der Customized Bone Regeneration Technik (CBR®) ist es möglich, individuell geformten Titangittern zur Regeneration von vertikalen Defekten herzustellen. Diese ermöglichen eine sichere Augmentation mit partikulären Knochenersatzmaterial.

Eine, durch das neue LSCC PRF gewonnene Matrix, wird mit dem Granulat vermischt und ermöglicht so den Verzicht auf autologen Knochen bei der Augmentation und einer gedeckten Einheilung.

Praxiskurse und Live-OPs (Freitag, 28.08.2020 und Samstag, 29.08.2020). Zudem Get-together und gemeinsamer Kochkurs mit Johann Lafer.