Erster „Master of Science Studiengang in Parodontologie und Implantologie“
der DTMD University in Kooperation mit dem BDO und der DGOI

 

Die DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry mit Sitz im Schloss Wiltz in Luxemburg startet am 16. Oktober 2021 ihren ersten deutschsprachigen Masterkurs „M.Sc. für Implantologie und Parodontologie“ in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Deutscher Oralchirurgen (BDO) und der Deutschen Gesellschaft für Orale Implantologie (DGOI). Die Seminarveranstaltungen des Studiengangs finden im Tagungshotel der Lufthansa, in Seeheim Jugenheim bei Darmstadt, statt.

 

Der Studiengang umfasst 14 Module zu Themen der Oralen Implantologie und Parodontologie. Der Vorteil für die Studierenden des Masterstudiengangs liegt auf der Hand: Sie profitieren vom gebündelten Expertenwissen des BDO, der DGOI und der DTMD University und können damit auf einen intensiven Wissenstransfer vertrauen. Die wissenschaftliche Leitung des Studiengangs liegt bei Dr. Dr. Wolfgang Jakobs und Prof. Dr. Daniel Grubeanu.

 

Wie bei allen Weiterbildungsmaßnahmen der DTMD University liegt der Fokus auch beim Studiengang „M.Sc. für Implantologie und Parodontologie eindeutig auf Praxisrelevanz und Praxistauglichkeit und damit auf der praktischen Implementierung und Umsetzung innovativer Technologien und Methoden. Absolventen eines implan­to­logischen- oder parodontologischen Curriculums der beiden Fachgesellschaften können die Anrechnung ihres erfolgreich bestandenen Curriculums beantragen und bekommen einen Preisvorteil. Zudem werden ihnen bis zu drei Basismodule ange­rech­net, was ihnen zusätzlich einen Zeitvorteil gewährleistet.

 

Für die Fachzahnärzte in Oralchirurgie bzw. fachärztlich Weitergebildete der DGMKG kann die auf ECTS-Punkten erworbene Weiterbildung zu einer erheblichen Verkür­zung des Studiums führen. Sie bekommen 60 ECTS anerkannt und müssen somit noch 4 Präsenz- und 3 E-Learning Module absolvieren.

 

Dazu Prof. Dr. Ralf Rößler, Dekan der DTMD University: „Ich freue mich, dass wir als zertifizierte und akkreditierte private Weiterbildungsuniversität die Option haben, hoch­wer­tige Weiterbildungen wie die zum Fachzahnarzt für Oralchirurgie und MKG-Chirurgie bei unseren Studiengängen anzuerkennen. Von den insgesamt 120 ECTS, die mit dem Master-Studiengang der DTMD University erworben werden, kann bis zur Hälfte angerechnet werden. Die Studierenden haben damit einen Preis- und Zeit­vorteil: sie müssen nicht doppelt bezahlen und darüber hinaus verkürzt sich ihre Studien­zeit.“

 

Für beide Gruppen, BDO und DGOI, gibt es auf der Webseite der DTMD University entsprechende Anmeldelinks (https://www.dtmd.eu/master-studiengaenge/)