DTMD

Antwort der DTMD auf Mitteilungen der EU-Kommission

Aktionsplan der EU-Kommission zur Digitalisierung des Europäischen Bildungsraums – Die Antwort der DTMD University   In ihrer Mitteilung zum Europäischen Bildungsraum vom Ende September 2020 entwirft die EU-Kommission eine Vision und einen Aktionsplan zur Förderung der digitalen Kompetenz auf allen Ebenen der allgemeinen und beruflichen Bildung. Ziel des Aktionsplans ist es, bis 2025 70% aller 16- bis 74-Jährigen in der EU mit mindestens grundlegenden digitalen Fertigkeiten aus­zustatten. Dabei soll die berufliche Aus- und Weiterbildung den Grundstein für eine nach­hal­tige digitale…

Read More

Berufsbegleitend zum Doktortitel

Das seit 2004 im Großherzogtum Luxemburg etablierte European Institute for Knowledge and Value Management (EIKV), Herausgeber der „EIKV Schriftenreihe zum Wissens- und Wertemanagement“, bündelt in Zusammenarbeit mit der DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry (DTMD University) und internationalen universitären Kooperationspartnern die Aktivitäten in Lehre und Forschung des berufsbegleitenden deutschsprachigen DAM/DBA Doktorandenprogramms im Schloss Wiltz in Luxemburg.Zwischen PhD- und DBA-Programmen gibt es grundlegende Unterschiede. Beide Promotionskonzepte verfolgen unterschiedliche Ziele und adressieren unterschiedliche Zielgruppen. Während PhD-Programme sich an jüngere…

Read More

European Institute for Knowledge- and Value-Management A.s.b.l. Schriftreihe

Der Diskurs über die postgraduale Weiterbildung im Gesundheitswesen setzt eine grundlegende Auseinandersetzung mit der Lissabon-Agenda und dem Brügge/Kopenhagen-Prozess, dem europäischen Pendant zum national ausgelegten Bologna-Prozess, voraus. Während der Bologna-Prozess die universitäre Erstausbildung adressiert, steht der Brügge-/Kopenhagen-Prozess der EU-Kommission für die europaweite Harmonisierung der beruflichen Bildung. Die EU-Kommission schreibt in ihrem Memorandum zum Lebenslangen Lernen: „Hauptakteu­re von Wissensgesellschaften sind die Menschen. Was in erster Linie zählt, ist die Fähigkeit der Menschen, Wissen zu produzieren und dieses Wissen effektiv und intelligent zu…

Read More

Neuer Zertifikatskurs „Kieferorthopädischer Aligner“ an der DTMD University

Ab dem 12. Dezember dieses Jahres bietet die DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry, Luxembourg, einen neuen „Aligner“ Zertifikatskurs als zukunftsweisendes Blended Learning mit Präsenz- und Online-Schulungen an. Ziel ist es, eine ursachengerechte kieferorthopädische Vorbehandlung als Voraussetzung für minimalinvasive restaurative und ästhetische Therapien zu gewährleisten. Basis- und Spezialisierungsmodule vermitteln das gesamte erforderliche Wissen für eine zukunftsweisende kieferorthopädische Therapie mit Alignern für Erwachsene. Zahnärzte, Kieferorthopäden und Assistenzzahnärzte können die in interaktiven Workshops mit praktischen Fallstudien und Übungen neu…

Read More

EIKV – Neues Buch zur Postgradualen Weiterbildung im Gesundheitswesen

Der Diskurs über die postgraduale Weiterbildung im Gesundheitswesen setzt eine grundlegende Auseinandersetzung mit der Lissabon-Agenda und dem Brügge/Kopenhagen-Prozess, dem europäischen Pendant zum national ausgelegten Bologna-Prozess, voraus. Während der Bologna-Prozess die universitäre Erst­aus­bil­dung adressiert, steht der Brügge-/Kopenhagen-Prozess der EU-Kommission für die Harmonisierung der beruflichen Bildung. Die EU-Kommission schreibt in ihrem Memorandum zum Lebens­lan­gen Lernen: „Haupt­ak­teu­re von Wissens­ge­sell­schaf­ten sind die Menschen. Was in erster Linie zählt, ist die Fähigkeit der Menschen, Wissen zu produzieren und dieses Wissen effektiv und intelligent zu nutzen,…

Read More

Warum sind Diabetiker durch das Coronavirus besonders gefährdet?

„Dr. Dr. Andreas Pfützner ist Professor für Innere Medizin und Labormedizin an der University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry, in Luxemburg. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und Buchbeiträge in den Bereichen Diabetes, Herzkreislauf- Erkrankungen, Virologie und Labormedizin. In einer gemeinsamen Studien mit Timo A. Sorsa, Solomon O. Nwhator, Ismo T. Räisänen, Dimitra Sakellari, Jan Kunde7, Bernd Kleine-Gunk sowie Roland Frankenberger weist Pfützner darauf hin, dass Diabetiker durch das Coronavirus (CoV-2) besonders gefährdet sind. Die Mukosa der Mundschleimhaut…

Read More

Corona: Weiter(mit)Bildung!

„Dr. Dr. Thomas Gergen, Professor an der Universität des Saarlandes ebenso wie an der DTMD University, geht in seinem Beitrag für die 1959 gegründete Saarbrücker Union Stiftung der Frage nach, ob Fernstudium und digitales Lernen Corona-bedingt die traditionellen Gleichgewichte im Bildungswesen verschieben und zu einer Umwälzung in unserer Bildungslandschaft führen? Sein Credo: Die Corona-Zeit sollte unbedingt für die Weiterbildung im Beruf und den sozialen Aufstieg genutzt werden. Dabei spielt der Brügge-/Kopenhagen-Prozess eine wegweisende Rolle. Sein Ziel ist es, Wissen, praktische…

Read More

Personalisierte Zahnmedizin: Was macht wann Sinn?

INTERVIEW /// Prophylaxe, Füllungstherapie, Endodontie, Parodontologie, Prothetik, Kie ferorthopädie,Implantologie – das zahnmedizinische Therapiespektrum ist synoptisch zu sehen, nicht im Sinne eines Versus. Prof. Dr. Daniel Grubeanu, Präsident der DGOI, sensibilisiert für die Herausforderungen der personalisierten Zahnmedizin mit dem Fokus auf die orale Implantologie. In diesem Zusammenhang stellt er das neue Videoportal der DGOI vor. Finden Sie uns auch hier: Facebook Twitter LinkedIn

Read More

Gemeinsamer Masterstudiengang von BDO und DGOI mit DTMD University

Der Berufsverband Deutscher Oralchirurgen e.V. (BDO) und die Deutsche Gesellschaft für Orale Implantologie e.V. (DGOI) haben die Durchführung eines gemeinsamen Masterstudiengangs „Master of Science in Parodontologie und Implantologie“ in Kooperation mit der DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry in Luxemburg beschlossen. Der Masterstudiengang ist für Mitglieder von DGOI und BDO gleicherweise geöffnet. Eine Anerkennung der im Rahmen der Fachzahnarztweiterbildung in Oralchirurgie bzw. Facharztweiterbildung DGMKG auf Basis der ECTS-Punkten erworbenen Weiterbildungsinhalte kann zur Verkürzung der Studiendauer führen. Finden…

Read More

Der Nobelpreis der Zahnmedizin

Die DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry freut sich sehr über die Verleihung des renommierten IADR Distinguished Scientist Award an Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Anton Sculean, M.Sc. aus dem Dozentenkollegium des berufsbegleitenden postgradualen Masterstudiums in Parodontologie und Implantologie der DTMD University. Es gibt nicht viele, die sich so viele Sympathien und tiefe Freundschaften in der dentalen Fachwelt und darüber hinaus erworben haben. Finden Sie uns auch: Facebook Twitter LinkedIn

Read More
Archive
Language