Die DTMD University

University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry (DTMD University)

Die DTMD University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry ist eine private Hochschule luxemburgischen Rechts mit Sitz im Schloss Wiltz, die von einem privaten luxemburgischen Träger betrieben und koordiniert wird.

Als internationales Netzwerk hochqualifizierter Dozenten europäischer Hochschulen und Universitätskliniken, wissenschaftlicher Institute, akademischer Lehrpraxen und internationaler Fachgesellschaften ist die DIN/ISO-zertifizierte DTMD University staatlich als "Organisme de formation professionelle" anerkannt. Die Lehr- und Forschungsaktivitäten der DTMD University sind europaweit akkreditiert.

Ziel der DTMD University ist es, berufsbegleitende postgraduale Weiterbildungs-Programme in der Medizin und der Zahnmedizin sowie besondere Aus- und Weiterbildungszertifikate für alle medizinischen Begleitberufe anzubieten. Die Studierenden sind über ihre empirischen und klinischen Haus-, Master- und Doktorarbeiten unmittelbar in die Forschungsaktivitäten der DTMD University eingebunden.

Die DTMD University verpflichtet sich den strengen Transparenz- und Durchlässigkeitsvorgaben des Brügge-/Kopenhagen-Prozesses (Lissabon-Konvention) der EU-Kommission der Stufen 6 (Bachelor), 7 (Master) und 8 (Doktorat) des Europäischen Qualifikationsrahmens.

Die DTMD University wird von einem Direktorium der Eigentümer Prof. Reuter (Präsident) und Prof. Rössler (Dekan) geführt. Reuter verantwortet den Bereich Strategie und Administration. Rössler ist für Lehre und Forschung zuständig.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)