Zertifikatskurse

Innovative und berufsbegleitende kompakte „Zertifikatskurs“ Programme

Erfahren Sie hier, wie Sie ihre Fort- und Weiterbildung selbst bestimmen und in Ihren Alltag integrieren.

Zertifikatskurs

Die Zertifikatskurse der DTMD University dienen vor allem der nachhaltigen Verbesserung der systematischen Kompetenz in den einzelnen Fachgebieten. Es geht um die wesentlichen Inhalte eines Faches (Basic-Kurs). Erarbeiten Sie zusammen mit unseren national und international anerkannten Experten die theoretischen und praktischen Kenntnisse, welche Sie unmittelbar in die Praxis umsetzen können.

Es lohnt sich zu spezialisieren!

Zertifikatskurs „Parodontologie“ 

Flyer Anmelden

Interaktiver Workshop mit praktischen Fallstudien und Übungen

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick
Bezeichnung Zertifikatskurs "Parodontologie" der DTMD-University
Zielgruppe Zahnärzte, Assistenzzahnärzte
Kurszeiten Freitag 09 – 17 Uhr
Samstag 08 – 16 Uhr
Kursorganisation DTMD University Schloss Wiltz,

Kursort für die Präsenzkurse wird in Abhängigkeit der
Teilnehmerzahl zeitnah bekanntgegeben (Mainz, Luxembourg).

Sprache Deutsch
Termine Termine erste Kursreihe: Dezember 2020 bis April 2021
Dauer 4 Monate
Dozenten Prof. Dr. James Deschner
Prof. Dr. Christian Mang
Dr. Martin Sachs
Dr. Markus Bechtold
DH Bernita Busch
Prof. Dr. Adrian Kasaj
Modell - Zertifikatskurs 4 Module (2 x Online | 2 x Präsenz)
Anzahl der Module 4
Zulassungsvoraussetzungen Zahnärztliche Approbation
Gebühren als Einzelmodulbuchung 975,00 € pro Modul
Implantat-Masterkurs Basic gesamt: 2.900 € Sie sparen 1.000,00
Der Zertifikatskurs Parodontologie ist auf den Master (MSc) Parodontologie & Implantologie der DTMD University anrechenbar (2 Basismodule)

Die Datenlage in Deutschland ist eindeutig: 11 Millionen behandlungsbedürftige Parodontitis-Patienten und dadurch bedingt auch ein steigender Bedarf an periimplantären Therapien verlangen nach qualifizierten Experten. Es lohnt sich zu spezialisieren!

Ziel diese Zertifizierungskurses ist dass Sie die klassische nichtchirurgische– und chirurgische Parodontaltherapie in Ihrer Praxis durchführen können. Alle weiteren Indikationen werden in entsprechenden „Weiterbildungen“  darauf aufbauend angeboten.

Sie starten direkt mit ihren eigenen Fällen.

Termine: Dezember 2020 bis April 2021

Online:    Modul I: 12.12.2020     Modul II: 16.01.2021
Präsenz: Modul III: 19./20.02.2021   Modul IV: 09./10.04.2021

Der Start mit 4 Modulen als „Masterkurs Basic“ in der Parodontologie. Zwei davon sind auf den MSc. Parodontologie und Implantologie an der DTMD-University anrechenbar.

Module und Inhalte:

Modul I:  Orale Mikrobiologie – Pathogenese - Schmerzmittel und Antibiotika
Modul II: Klassifikation und Diagnostik – Behandlungskonzepte und Prophylaxe
Modul III: Chirurgische PA-Therapie I: nichtchirurgisch-chirurgische Basistechniken
Modul IV: Chirurgische PA-Therapie II: Regenerative/Resektive Parodontaltherapie

Die Module I und II sind reine Online Module (jeweils mindestens 6 Stunden) mit Interaktions- und Diskussionsmöglichkeiten mit den Dozenten! Modul III und IV sind Präsensmodule (2Tage) mit praktischen Hands on Training.

Anmelden

Zertifikatskurs Implantologie

Flyer Anmelden

Interaktiver Workshop mit praktischen Fallstudien und Übungen

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick
Bezeichnung Zertifikatskurs "Implantologie" der DTMD-University
Zielgruppe Zahnärzte, Assistenzzahnärzte
Kurszeiten Freitag 09 – 17 Uhr
Samstag 08 – 16 Uhr
Kursorganisation DTMD University Schloss Wiltz,

Kursort für die Präsenzkurse wird in Abhängigkeit der
Teilnehmerzahl zeitnah bekanntgegeben (Mainz, Luxembourg).

Sprache Deutsch
Termine Termine erste Kursreihe: Dezember 2020 bis April 2021
Dauer 4 Monate
Dozenten Prof. Dr. Christian Mang
Prof. Dr. Fred Bergmann
Dr. Jan Behring
Dr. Philip Keeve
Dr. Tim Übermuth
Modell - Zertifikatskurs 4 Module (2 x Online | 2 x Präsenz)
Anzahl der Module 4
Zulassungsvoraussetzungen Zahnärztliche Approbation
Gebühren als Einzelmodulbuchung 975,00 € pro Modul
Implantat-Masterkurs Basic gesamt: 2.900,00 € Sie sparen 1.000,00
Der Zertifikatskurs Implantologie ist auf den Master (MSc) Parodontologie & Implantologie der DTMD University anrechenbar (2 Basismodule)

Die Implantologie ist heute ein bedeutendes Element der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, und ist neben der Parodontologie einer der größten Wachstumsbereiche. Das Ziel diese „Basiskurses“ ist es, dass sie direkt Ihr Wissen in der Praxis umsetzen können. Damit meinen wir die Grundlagen für: Einzelzahnimplantationen bei ausreichenden Knochenangebot, intraforaminale Implantationen beim zahnlosen Patienten und implantatgetragene Brückenkonstruktionen. Alle weiteren Indikationen werden in entsprechenden „Weiterbildungen“  darauf aufbauend angeboten.

Es lohnt sich zu spezialisieren!

Der Start mit 4 Modulen als „Masterkurs Basic“ in der Parodontologie. Zwei davon sind auf den MSc. Parodontologie und Implantologie an der DTMD-University anrechenbar.

Sie starten direkt mit ihren eigenen Fällen.

Termine: Dezember 2020 bis April 2021

Online:    Modul I: 12.12.2020   Modul IV: 09./10.04.2021
Präsenz: Modul II: 15./16.01.2021   Modul III: 19./20.02.2021

Module und Inhalte:

Modul IAnatomische Grundlagen  – Schmerzmittel und Antibiotika
Modul II: Hatgewebsaugmentation – Materialien – Grundlagen der Implantattherapie
Modul III: Chirurgische -Therapie I: Hart- und Weichgewebsaugmentation: Basistherapie
Modul IV: Implantatprothetik – postimplantäre Implantattherapie
Module I, ist ein Online Module (mindestens 6 Stunden) mit Interaktions- und Diskussionsmöglichkeiten mit den Dozenten! Modul IV ist ein zweitägiges Online Modul. Modul II und III sind Präsensmodul (2Tage) mit praktischem Hands on Trainings.

Anmelden

Kieferorthopädischer ALIGNER Zertifikatskurs der DTMD-University

Flyer Anmelden

Interaktiver Workshop mit praktischen Fallstudien und Übungen

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick
Bezeichnung "Kieferorthopädischer ALIGNER" Zertifikatskurs der DTMD-University
Zielgruppe Zahnärzte, Kieferorthopäden, Assistenzzahnärzte
Kurszeiten Freitag 9 – 17 Uhr
Samstag 8 – 16 Uhr
Kursorganisation DTMD University Schloss Wiltz,

Kursort für die Präsenzkurse wird in Abhängigkeit der
Teilnehmerzahl zeitnah bekanntgegeben (Mainz, Luxembourg).

Sprache Deutsch
Termine Termine Kursreihe: April 20201 bis Januar 2022
Dauer 8 Monate
Dozenten Dr. Josef Diemer, Leiter des Kurses
Dr. Sinan Şen
Modell - Zertifikatskurs 1 x Webinar
3 x Basismodule (1 x Präsenz 2 x Online)
3 x Spezialisierungsmodule
2 x E-Learning Module
Anzahl der Module 8
Zulassungsvoraussetzungen Zahnärztliche Approbation
Gebühren € 7.800,00
Der Zertifikatskurs Kieferorthopädischer ALIGNER ist auf den Master (MSc) Kieferorthopädie der DTMD University anrechenbar (3 Basismodule)

Termine Kursreihe: April 20201 bis Januar 2022

Webinar: 24. April 2021 Start und Einführung, Abrechnung
3 Basismodule: 1 X Präsenz: 07./08.05. 2021, 2 X Online: 02./03.07.2021 und 27./28.08.2021
3 Spezialisierungsmodule (alle Präsenz): 01./02.10., 05./06.11., 10./11.12.2021
2 X E-Learning Module: ab Januar 2022 (klinische Fälle)

Von Patienten werden Aligner in hohem Maße akzeptiert. Auch in Ihrer Praxis können Sie diese KFO Behandlung ohne weiteres anbieten. Kieferorthopädie mit Alignern spielt eine Schlüsselrolle in der restaurativen Zahnmedizin.

Die hohe Akzeptanz der Patienten für Aligner erlaubt eine ursachengerechte kieferorthopädische Vorbehandlung als Voraussetzung für minimalinvasive restaurative Therapien.

Aligner-Behandlungen sind dann erfolgreich, wenn die konkreten Anliegen der Patienten, eine zielführende Diagnose und innovative Therapieoptionen sorgfältig eruiert und aufeinander abgestimmt werden.

Für eine erfolgversprechende Therapie mit Alignern ist Basiswissen der Kieferorthopädie eine zwingende Voraussetzung. Progressive Zahnsubstanzverluste sind - unabhängig von der Form ihres Auftretens - häufig mit einer Änderung der Zahnpositionen verbunden. Daher spielen die Fachbereiche Funktion/Okklusion und Schlafmedizin eine entscheidende Rolle in der Diagnostik.

Die Schlafmedizin hat in den letzten Jahren unter anderem durch den nächtlichen Bruxismus mehr Verständnis zum Thema Zahnsubstanzverlust gebracht. Die Einengung des Zungenraumes bei Zahnengstand mit Dorsalverlagerung der Zunge ist ein wichtiger anatomischer Faktor bei schlafbezogenen Atmungsstörungen. Dazu kommt häufig noch Mundatmung. Faktoren, die bei der Diagnosestellung zu berücksichtigen sind.

Die an der Natur orientierten Ästhetik-Parameter sind im DSD – Digital Smile Design – sinnvoll integriert und eine große Hilfe bei der Fallplanung.

Das gesamte erforderliche Wissen für eine zukunftsweisende KFO Therapie mit Alignern mit Schwerpunkt Erwachsene, wird in diesem Zertifikatskurs vermittelt, so dass Sie die neu erworbenen Kompetenzen sofort in der Praxis umsetzen können. Sie starten direkt mit ihren eigenen Fällen.
Im Rahmen der E-Learning Module bekommen sie festgelegte Zeiten, in denen Sie mit Ihrem Dozenten ihre Fälle online diskutieren können. Die Gruppeneinteilung wird am Anfang des Kurses mitgeteilt.

Module und Inhalte:

Start: Webinar:
Einführung, Kursübersicht und Abrechnung (Online)

Basismodule:

B1: Basiswissen KFO – Grundlagen der Kieferorthopädie (Präsenzlehre)
Grundlagen der Schädel und Gebissentwicklung, Diagnostik, 2D-Analyse: Analyse von Fotos, OPG und FRS

B2: 3D-Analyse in der Kieferorthopädie: Modellanalyse (Online)

B3: Einführung in die Kieferorthopädische Therapie (Online)
Allgemeine Behandlungskonzepte unter Berücksichtigung der Dysgnathie und der Altersabhängigkeit der Patienten, Übersicht zu Multibracket-Apparaturen und Aligner-Schienen
 

Spezialisierungsmodule: Präsenzlehre

S4: Ästhetik und Präsentation von Fällen
Zusammenstellung aller relevanten Ästhetikparameter mit Elementen aus DSD (Digital Smile Design).
Der von Frank Spear geprägte Begriff `Facially generated treatment planning` ist schon lange Standard geworden.
Mit DSD haben wir die Möglichkeit die Natur zu kopieren und dadurch exzellente ästhetische Ergebnisse zu erzielen.
Die Kieferorthopädie spielt heute die Schlüsselrolle, um viele Fälle minimalinvasiv restaurativ lösen zu können.
Fallpräsentationen zu dieser Thematik.

S5: Funktion/Okklusion und Präsentation/Diskussion eigener Fälle
Aktueller Wissensstand in Funktion und Okklusion, mit dem besonderen Fokus auf alle Formen von Zahnsubstanzverlusten – Attrition, Bruxismus, NCCL.
Was ist aus den Zeiten der Gnathologie noch richtig?
Wie können wir die funktionellen Befunde in eine sinnvolle diagnostische Klassifizierung einteilen?
Fallpräsentationen zu dieser Thematik

S6: Schlafmedizin und myofunktionellen Therapie: Präsentation/Diskussion eigener Fälle,
Schlafmedizin mit Schwerpunkt schlafbezogene Atmungsstörungen – speziell Nachtbruxismus, Einengung des Zungenraumes, Mundatmung.
Wie sollte die Schlafmedizin bei der Behandlung mit Alignern mitberücksichtigt werden? Wie verläuft die Zusammenarbeit mit dem Schlafmediziner? Stellenwert der myofunktionellen Therapie und Integration in die zahnärztliche Praxis. Fallpräsentationen zu dieser Thematik.

E-Learning Module:

E2: Fallbesprechung in kleinen Gruppen

E3: Ihre Fälle in kleinen Gruppen

Anmelden

 

Archive
Language