Parodontologie und Implantologie

Die wichtigsten Informationen zum DTMD Studium auf einen Blick

Bezeichnung Parodontologie und Implantologie
Akademischer Abschluss Master of Science (MSc)
Sprache Deutsch oder Englisch
Dauer 4 Semester
Leistungspunkte 120 Creditpoints (CP) nach ECTS (European Credit Transfer System)
Modell Berufsbegleitendes postgraduales universitäres Studium
Abschluss Masterarbeit und mündliches Kolloquium
Anzahl der Module 14
Studienbeginn / Studienort Q2 2023 Deutschland (Deutsch)
April 2024 Deutschland (Deutsch)
WiSE 2023 East European (Englisch)
Zulassungsvoraussetzungen Approbation und mehrjährige Berufspraxis
Kursgebühren Der Kurs kostet zwischen €29.800 - €31.000, abhängig vom Studienort in dem der Kurs durchgeführt wird.
Zahlungsmodalitäten Einmalzahlung oder 4 Teilzahlungen

Über das Studium

Der zweijährige Masterstudiengang „Parodontologie und Implantologie“ bietet approbierten Zahnmedizinerinnen und Zahnmedizinern die Chance, ihr Wissen und ihre praktischen Fähigkeiten auf dem Gebiet der Parodontologie und Implantattherapie zu erweitern und zu vertiefen.

Aufbauend auf aktuellen Erkenntnissen in der Parodontologie und Implantologie bilden die systematische und evidenzbasierte Therapieplanung sowie Hands-on Trainings minimal-invasiver und mikrochirurgischer Techniken die besonderen Schwerpunkte der Ausbildung.

Integriert in den Studienplan sind vor allem die prothetische Planung und Behandlung im interdisziplinären Workflow.

Implantate im parodontal erkrankten Gebiss stellen eine wichtige Therapieoption dar. Daher ist das Management periimplantärer Erkrankungen ein grundlegender Bestandteil des Studiums.

Ziel ist es, Kompetenzen und Fähigkeiten im gesamten Behandlungsspektrum der Parodontologie und Implantologie zu erweitern und fächerübergreifend komplex erfolgreich zu behandeln.

Dieser Beitrag ist auch verfügbar auf: English (Englisch)

Downloads